2.500 € Käuferschutz
Service & Fragen kontakt@evrgreen.de
Kostenloser Versand (deutschlandweit) ab 75€

Anthurie

Eine dauerblühende Zimmer- und Büropflanze

Anthurien sorgen als Zimmer- und Büropflanzen für ein gutes Raumklima. Da sie das Gießwasser über ihre Blätter verdunsten lassen, sind sie ein optimaler Luftbefeuchter für Dein Büro oder Zuhause. Über ihre Blätter nehmen sie außerdem Schadstoffe wie Xylol, Toluol und Ammoniak auf, die zum Beispiel von Teppichen und Möbeln ausgedünstet werden. Dadurch sorgt die Anthurie für gesündere und reinere Luft in Deiner Wohnung oder Deinem Büro. Laut Feng Shui haben Anthurien zudem durch ihre schlichte und klare Schönheit eine positive Wirkung aufs Gemüt. Wegen ihrer auffallenden und dauerhaft schönen Blütenstände in Weiß, Rot oder Rosa wird sie auch Flamingoblume genannt. Einen Blütenstand kannst Du über acht Wochen lang bewundern.

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 4 von 4

Anthurien - die Flamingos unter den Zimmerpflanzen

In Deutschland kennen wir Flamingoblumen meist nur unter dem Begriff "Anthurien". Obwohl es rund 1.000 Arten von Anthurien gibt, sind hauptsächlich die große Flamingoblume "Anthurium Andraeanum" und die kleine Flamingoblume "Anthurium Scherzerianum" bei uns als Zimmerpflanzen verbreitet. Ursprünglich kommen Anthurien aus tropischen Gefilden. Man findet sie in der Karibik und den Regenwäldern Mittel- und Südamerikas.

Das ganze Jahr über ein Blickfang in Deiner Wohnung

Anthurien können bis zu einen Meter hoch werden. Sie erkennst Du leicht an ihren herzförmigen Blättern und Blüten. Die Blätter befinden sich am oberen Ende der unterschiedlich langen Stängel und erstrahlen bei der richtigen Pflege das ganze Jahr über in einem satten Grün. Die Blüten der immergünen Anthurie wachsen ebenfalls an langen Stängeln direkt auf den Knoten der Pflanze heraus und werden auch "Spathae" genannt. Sie setzen sich farblich von den Blättern ab. Besonders beliebt und verbreitet sind Exemplare mit kräftigen, roten Blüten, aber es gibt auch dezentere Arten mit Blüten in Pastell- und Rosétönen, die unter Idealbedingungen das ganze Jahr über ein Blickfang in Deiner Wohnung sind. Neben der auffälligen Herzform ist vor allem der lange Kolben am Blütenansatz charakteristisch für die Anthurie. Der Kolben kann bis zu acht Zentimeter lang werden und sticht im wahrsten Sinne des Wortes heraus! Anthurien sind so beliebt, dass sie unter anderem in den Niederlanden zur Büropflanze des Jahres 2010 gekürt wurden.   

Wie gesund sind Anthurien?

Doch trotz ihrer gesundheitsförderlichen Wirkungen müssen wir Dich noch auf eine Sache hinweisen: Anthurien sind geringfügig giftig. Die Blüten und Blätter dürfen also keinesfalls gegessen werden. Diese Info ist besonders wichtig, wenn Kleinkinder und Haustiere im Haus sind, die an den Blätter knabbern könnten. Daher stelle die Pflanze in diesem Fall an einen Ort, wo sie außer Reichweite von Kindern und Haustieren sind.

Der richtige Standort und die optimale Pflege für Deine Anthurie

Da die Anthurie aus tropischen Gebieten kommt, bevorzugt sie auch bei Dir zu Hause einen warmen Standort um die 20°C, der hell oder halbschattig ist. Direkte Sonne mag sie nicht so gerne, da die Blätter und Blüten sonst verbrennen. Damit die Anthurien immer mit der richtigen Menge an Wasser versorgt sind und nie vertrocknen oder überwässert werden, bieten wir sie Dir hier bei Evrgreen in Hydrokultur an. Gieße Deine Anthurie am besten mit weichem und kalkfreiem Wasser in Zimmertemperatur und behalte den Wasserstandsanzeiger im Auge, der Dir sagt, wann es Zeit zum Gießen ist. Anthurien lieben auch hohe Luftfeuchtigkeit. Um diese zu gewährleisten, kannst Du die Blätter (nicht die Blüten) zusätzlich mit einer Sprühflasche benetzen. Das fördert außerdem die Blütenbildung. Zusätzliche Pflege gibst Du Deiner Anthurie, indem Du Blüten und Blätter bei starkem Staubaufkommen mit einem feuchten, weichem Schwamm sanft vom Staub befreist. Schädlinge wie Spinnmilben, Schildläuse und die rote Spinne bekämpfst Du mit unserem „Erste Hilfe“-Set."