2.500 € Käuferschutz
Service & Fragen kontakt@evrgreen.de
Kostenloser Versand (deutschlandweit) ab 75€

Wintergarten

Beeindruckende Zimmerpflanzen im Wintergarten

Dein Wintergarten macht sich besonders gut für Zimmerpflanzen, die ein großes Lichtbedürfnis haben. Hier können sich größere Zimmerpflanzen, wie die Goldfruchtpalme, der Drachenbaum oder Ficus, optimal entwickeln und sich in ihrer vollen Pracht zeigen. Aber auch jede andere Zimmerpflanze kann in Deinem Wintergarten ein geeignetes Plätzchen finden. Du hast die Qual der Wahl! Wenn Du magst, kannst Du Dir mit unseren Hängesystemen und grünen Wandbildern die Tropen nach Hause holen. Gut zu wissen: Im Winter solltest Du Deinen Wintergarten auf Grund des verminderten Lichtangebotes niedriger temperieren. So steht Deiner grünen Erholungsoase und Deinen Zimmerpflanzen das Jahr über nichts mehr im Weg.

Seite 1 von 13
Artikel 1 - 24 von 294

Zimmerpflanzen für den Wintergarten

Ein Wintergarten ist ein wunderbarer Ort, um auch in der kalten Jahreszeit Freude an Pflanzen zu haben. Doch Wintergarten ist nicht gleich Wintergarten. Generell unterscheidet man drei Typen von Wintergärten:

  • Ungeheizte oder kalte Wintergärten
  • Beheizte oder temperierte Wintergärten
  • Warme oder Wohn-Wintergarten

Diese drei Typen unterscheiden sich in erster Linie durch die Innentemperatur. Aber auch Ausrichtung Schattierung und Verglasung können variieren. Was die genauen Unterschiede der drei Typen sind und welche Pflanzenarten sich in welchem Wintergarten wohlfühlen, erklären wir Dir hier!

Ungeheizter Wintergarten / Kalter Wintergarten (Minimaltemperatur 0°C bis -15°C)

Kalte Wintergärten sind komplett unbeheizt, daher sinken die Temperaturen hierzulande im Winter oft unter den Gefrierpunkt. Kalte Wintergärten sind häufig südlich ausgerichtet und nur einfach verglast. Das bedeutet neben knackigen Temperaturen im Winter auch mitunter sehr heiße Sommer mit bis zu 50°C und direkter Sonneneinstrahlung. Mit beiden Bedingungen kommen besonders mediterrane Pflanzen wie unsere Steineibe ""Matrose Karol"" perfekt zurecht. Mediterrane Pflanzen sind sowohl trockene und heiße Sommer als auch leicht frostige und niederschlagsreiche Winter gewohnt. Die Winterkälte liefert diesen Pflanzen genau die Ruhepause, die sie zu dieser Jahreszeit brauchen. So können sie ihre Aktivität einstellen und ihre Kräfte für die neue Saison schonen. Wählst Du mediterrane Pflanzen für Deinen kalten Wintergarten, dann kannst Du Dich jahrelang aufs Neue über lebendige und gesunde Wintergartenpflanzen freuen. In warmen Wintergärten fehlt hingegen dieser Wechsel, was dazu führen kann, dass die Pflanzen kaum noch blühen, weniger wachsen und vielleicht sogar komplett eingehen.  

Beheizter Wintergarten / Temperierter Wintergarten (Minimaltemperatur +5°C bis +15°C)

In temperierten Wintergärten kommt es im Verlauf des Jahres zu weitaus weniger Temperaturschwankungen. Meist sind sie nach Süden, Osten oder Westen hin ausgerichtet und mit Wärmeschutzglas versehen, was die Maximaltemperaturen im Sommer auf ""nur noch"" rund 40°C  bringt. Im Winter befinden sich die Minimaltemperaturen immer über dem Gefrierpunkt, bei ca. 5°C bis 15°C. In dem Klima dieser beheizten Wintergärten fühlen sich besonders südamerikanische und südafrikanische Pflanzen, wie unsere Drachenbaum-Arten ""Forest Stamm"", ""Mister Headbang"", ""Uschi"", ""Kirsten"", ""Tante Daniele"", ""Schimanski"", ""Dr. Angie M."" wohl. Aber auch unsere Kentiapalme ""G-WEXX"", die aus der Nähe Australiens stammt, liebt die milden Temperaturen.

Wohn-Wintergarten / Warmer Wintergarten (Minimaltemperatur >15°C)

In Wohn-Wintergärten ist das ganze Jahr hindurch Sommer für die Pflanzen. Häufig sind diese warmen Wintergärten nach Norden ausgerichtet oder mit einer Schattierung und Sonnenschutzglas ausgestattet. Dadurch sind die Pflanzen im Sommer vor zu viel Sonne und Hitze geschützt. Die Maximaltemperatur übersteigt 35°C kaum. Warme Wintergärten zeichnen sich dadurch aus, dass sie stets so beheizt werden, dass die Innentemperatur auch im Winter nicht unter 15°C sinkt. Besonders tropische Pflanzen fühlen sich hier wohl, denn sie sind darauf eingestellt, ganzjährig aktiv zu sein. Für mediterrane Pflanzen sind warme Wintergärten nicht jedoch geeignet, da es hier keine winterliche Ruhephase gibt. Das Sonnenschutzglas lässt zudem zu wenig Licht für mediterrane Pflanzen hindurch. Für tropische Pflanzen ist das kein Problem. Für Deinen warmen Wintergarten ist unsere Goldfruchtpalme ""El Commandante"" und die Kentiapalme ""G-WEXX"" genau das richtige.