2.500 € Käuferschutz
Service & Fragen kontakt@evrgreen.de
Kostenloser Versand (deutschlandweit) ab 75€

Tipps, Tricks und Wissenswertes

Pflanzenprofile


Einträge gesamt: 8
01.12.2017 15:20
Der Kroton bringt tropischen Pepp in Deine Wohnung. Durch frische Farben lässt er Dein Zimmer auf neue Art und Weise erstrahlen. Glückliche und wunderliche Schwingungen umgeben ihn. So wird er auch in seinem zweiten Namen als Wunderstrauch bezeichnet. Zahlreiche Zuchtformen der Varietät, die sich in Blattform, Farbe und Größe voneinander unterscheiden, gaben ihm den botanischen Namen Codiaeum variegatum var. pictum.mehr ... mehr ...
11.04.2017 16:23
Die Gattung Dracaena (Drachenbaum) stammt aus subtropisch bis tropischen Gebieten Asiens, Afrikas und den Kanarischen Inseln. Ihre zahlreichen Vertreter sind eigentlich gar keine echten Bäume (auch keine Palmen!) – obwohl sie dort bis zu 18 Meter hoch werden. In Wirklichkeit sind sie „baumähnliche“ Spargelgewächse (Asparagaceae), welche sich durch eine beeindruckende Sorten- und damit Formenvielfalt auszeichnen.mehr ... mehr ...
11.04.2017 16:21
Einblatt, Blattfahne, Spathiphyllum... Hinter all diesen unscheinbaren Namen verbirgt sich ein wahrer Tausendsassa unter den Zimmerpflanzen. Die Tropen Südamerikas und Malaysias sind die Heimat dieser dekorativen Pflanzen aus der Familie der Aronstabgewächse. Das Einblatt ist vergleichsweise pflegeleicht und erfreut uns das ganze Jahr hinweg mit prächtigen satt grün-glänzenden Blättern.mehr ... mehr ...
04.04.2017 13:21
Eine der beliebtesten Zimmerpflanzen ist die unverwüstliche Efeutute. Und mittlerweile gibt es eine interessante Sortenauswahl bei diesen kletterfreudigen, grünen Tropenbewohnern. Dadurch lassen sich Innenräume nun abwechslungsreich und pflegeleicht begrünen, und das fast ohne jeden Aufwand! Obendrein ist sie sogar als Luftreiniger von Nutzen, wie die NASA in ihrer Clean Air Study herausfinden konnte!mehr ... mehr ...
04.04.2017 13:19
Viele Menschen haben Bedenken sich eine Pflanze ins Schlafzimmer zu stellen, da Pflanzen nachts mehr Sauerstoff als Kohlendioxid verbrauchen. Wir können jedoch all jene beruhigen, die sich über etwas Grün in den privaten Gemächern freuen würden. Es ist zwar richtig, dass Pflanzen aufgrund fehlender Einstrahlung von Licht keinen Sauerstoff mehr produzieren, sondern zusätzlich verbrauchen, jedoch ist dieser Sauerstoffbedarf so gering, dass kein Grund zur Sorge besteht.mehr ... mehr ...
04.04.2017 13:14
Tillandsien, auch Luftpflanzen genannt, sind außergewöhnliche Pflanzen. Als Aufsitzerpflanzen findest Du sie an den ungewöhnlichsten Orten und ihre besonderen Formen versetzen Dich ins Staunen. Nicht nur optisch individuell, leben Luftpflanzen fast ausschließlich von Luft und Liebe. Mit ihren sogenannten Saugschuppen filtern sie Feuchtigkeit und Mineralien aus der Luft, dem Tau oder dem Regen und können so mühelos überleben.mehr ... mehr ...
04.04.2017 13:13
Die Anthurie (Anthurium andreanum) oder auch Flamingoblume genannt, ist eine immergrüne krautige Pflanze mit buschigem Wuchs aus der Familie der Aronstabgewächse. Ursprünglich ist sie in den tropischen Regenwäldern Mittel- und Südamerikas beheimatet und kennt daher keine voneinander abgegrenzten Jahreszeiten. Ihre natürliche Form wächst auf dem Waldboden oder als sogenannte Aufsitzerpflanze (Epiphyt) auf anderen Bäumen.mehr ... mehr ...
06.10.2014 15:29
Mister Headbang aus der EVRGREEN-Familie hat einen großen Stammbaum! Zu der Pflanzengattung der Drachenbäume (Dracaena) gehören ca. 150 Arten. Neben der Gattung werden alle Pflanzen zusätzlich in Familien unterteilt. Drachenbäume gehören zu den sogenannten Spargelgewächsen (Asparagaceae).mehr ... mehr ...
Einträge gesamt: 8